Für Studierende & Doktoranden

Den krönenden Abschluss eines Studiums bilden zweifellos die Bachelorarbeit, Masterarbeit und Promotion. Damit Ihre jahrelange Forschung im richtigen Licht erscheint, muss sie orthografisch einwandfrei und verständlich geschrieben sein. Denn häufig führen Fehler und unklare Formulierungen zu einer Abwertung der Arbeit. Die Investition in ein Korrektorat oder Lektorat zahlt sich daher aus.

Korrektorat

Das Korrektorat dient einzig dazu, Fehler zu berichtigen. Der Zeitaufwand und die Kosten sind daher geringer als bei einem Lektorat. Es beinhaltet die Überprüfung von

  • Rechtschreibung
  • Grammatik
  • Zeichensetzung

Lektorat

Das Lektorat ist umfangreicher und aufwendiger, weil dabei die gesamte wissenschaftliche Arbeit gründlich durchleuchtet wird. Es beinhaltet

  • Korrektorat
  • Überprüfung von
    • Schreibstil
    • Verständlichkeit
    • Aufbau
    • Logik
    • Kohärenz
  • Tipps und Hilfestellungen bei Problemen in einem bestimmten Bereich

Wie funktioniert die Zusammenarbeit?

  1. Sie mailen mir ein Probekapitel (oder 5-10 Seiten) Ihrer Abschlussarbeit und geben dazu die Gesamtzeichenanzahl sowie das Abgabedatum an. Bitte teilen Sie ebenfalls mit, ob Sie ein Korrektorat oder Lektorat wünschen.
  2. Anhand des Probekapitels schätze ich den Bearbeitungsaufwand ab und schicke Ihnen ein unverbindliches Angebot mit Kostenaufstellung und Dauer.
  3. Wenn Sie mein Angebot annehmen, reserviere ich den vereinbarten Zeitraum.
  4. Zum festgelegten Datum mailen Sie mir Ihre Abschlussarbeit und ich beginne mit der Bearbeitung. Meine Änderungen kann ich direkt oder für Sie sichtbar (z. B. „Änderungen nachverfolgen“ in Word) eingeben. Anschließend erhalten Sie Ihre Arbeit korrigiert zurück.
  5. Sie sehen meine Anmerkungen und Kommentare durch. Bei Fragen helfe ich gerne weiter. Einige Tage später sende ich Ihnen meine Rechnung, die Sie bequem überweisen können.
  6. Wichtig: Bitte planen Sie zwischen meiner Bearbeitung und dem Abgabetermin Ihrer Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Doktorarbeit Zeit für die Einarbeitung meiner Anmerkungen ein!

Wie lange dauert ein Lektorat oder Korrektorat?

Je nach Leistung, Textzustand und Seitenanzahl variiert die Bearbeitungszeit. Um nicht in Zeitnot zu geraten, sollte die Korrekturrücksendung ca. 3-5 Tage vor Ihrem Abgabetermin liegen. So bleibt noch genügend Zeit für die Bearbeitung möglicher Anmerkungen und den Druck Ihrer Arbeit. Expressarbeiten biete ich auf Anfrage an.

Gerne reserviere ich einen Wunschtermin, um Ihnen Planungssicherheit zu geben!

Was kostet ein Lektorat oder Korrektorat?

Ein festes Honorar gibt es bei einem Korrektorat und Lektorat nicht. Es hängt vom Umfang (eine Standardseite besteht aus 1.600 Zeichen inkl. Leerstellen und Fußnoten) und der Qualität der Arbeit (z. B. der Fehlerdichte) ab.

Für ein unverbindliches Angebot benötige ich daher die (geschätzte) endgültige Zeichenanzahl und eine Textprobe (5-10 Seiten). Studierende erhalten bei mir Sonderpreise.

Ist ein Korrektorat oder Lektorat erlaubt?

In der eidesstattlichen Versicherung erklären Sie, dass die eingereichte Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Promotion selbstständig und ohne unzulässige fremde Hilfe erstellt wurde. Ein Korrektorat oder Lektorat ist vollkommen legal. Die meisten Professoren, Dozenten und Betreuer empfehlen es sogar, damit Ihre Arbeit einen guten Eindruck hinterlässt.

Was ist mit Urheberschutz und Datenschutz?

Selbstverständlich achte ich das Urheberschutzrecht und behandle sämtliche mir zugesandten Dokumente streng vertraulich!

Kontaktieren Sie mich unverbindlich unter post@texpertin.de